Familien Leporello

Leporello mit Sichtfenster & Geschenkbox

 

Leporello mit handgeschriebenem Namensschild

 

Layout der Innenseiten

 

Titelschilder

 

Handgezeichnete Bildelemente

ca. 6 x 6 cm
Lavierte Tuschezeichnungen auf Aquarellpapier
2008

 

Projektbeschreibung

Ursprünglich war das Familien Leporello als Hochzeitsgeschenk konzipiert, mit dem das Paar die angeheiratete — und vielleicht sogar die eigene — Verwandtschaft näher kennen lernen kann. Für (angehende) Ahnenforscher ist das Familien Leporello aber zu jedem Anlass ein gutes Geschenk: Hinter dem vorderen und hinteren Buchdeckel entfaltet sich jeweils ein Stammbaum, in den Namen und Lebensdaten eintragen sowie Fotos oder Er­innerungsstücke einklebt werden. Das reizvolle Leporello-Format ermöglicht eine außergewöhnliche Darstellung der Ver­wandtschaftsbeziehungen, bei der die Linien eines Paares als zwei Seiten einer gemein­sa­men Familiengeschichte erscheinen. Sechs Ge­nerationen können darin je nach In­teresse und ver­fügbarer Detailtiefe erfasst werden.

Konzept & Gestaltung © Kati Pregartner, 2008.

Ausführung

Außenmaße: 16 x 358 cm
Materialien: Papier, Schaumstoffkaschierter Karton, Satin bzw. Leinen als Außeneinband, Futterstoff, Leim, Satinband

Das Familien Leporello ist ein handgebunde­nes Faltbuch im A5 Querformat, das im ausgeklappten Zustand etwa 3,5 Meter lang ist. Aufgrund der Leporello-Bindung  (ohne Buchrücken) kann es von beiden Seiten geöffnet werden. Mit den an den Buchdeckeln befes­tigten Bän­­­­dern kann das Buch entweder ganz ver­­­schlossen oder nur einseitig zugebunden wer­den, damit man es entweder wie ein herkömmliches Buch durchblättern oder zur Gänze ausklappen kann.

Die genealogischen Zusammenhänge sind nicht als gewöhnliches Baumdiagramm dar­ge­stellt sondern auf einer langen Papierbahn durch eine lineare Aneinanderreihung von Bildtafeln. Diese sind durchnummeriert, so­dass man mit Hilfe von Inhaltsverzeichnis und Querverweisen zunächst die erste Generation, dann deren Geschwister, danach ihre Eltern und deren Geschwister, danach die Großeltern väterlicherseits mit Geschwistern, die Großeltern mütterlicherseits, etc. bis zur jeweiligen Urgroß­el­tern-Generation vorfindet.

Verwendung

Das Paar kann Fotos von sich selbst und von seinen Verwandten auf den Polaroid-artigen Feldern einkleben sowie die Namen und Le­bensdaten an den vorgesehe­nen Stellen ein­tragen. Stattdessen kann man die jeweiligen Per­sonen ihre Daten auch selbst eintragen lassen, sodass auch die individuellen Handschriften ‚konserviert‘ werden. Es handelt sich also um einen leeren Vordruck, den die Beschenk­ten durch ihre gemeinsame Recherche mit In­halt befül­len. Es bietet sich daher an, das Buch während eines Familienfests auszu­füllen, wenn alle Verwandten zum Fotografie­ren und Befragen an einem Ort versammelt sind.

Bestellung

Wenn Sie Ihr persönliches Familien Leporello bestellen möchten, rufen Sie mich bitte an oder senden mir ein E-Mail. Einbandstoff, grafi­sche Elemente und Verschlussart können selbstverständlich nach in­dividuellem Wunsch angepasst werden. Erhältlich ist das Familien Leporello um ca. € 100 — je nachdem, wieviele Anpassungen Sie wünschen.