Ratgeber im Woman Magazin

Genau: Ich mach mir ein gutes Leben! Auch wenn es mal schwierig wird, bleibt immer noch Gestaltungsspielraum. Und ein Schritt in die richtige Richtung beginnt oft mit einer Visualisierung! ... Im Woman Magazin vom 4. November 2021 findet ihr einen Ratgeber zum Thema Abschied nehmen, in dem auch das Atelier für Erinnerungsdesign vorgestellt wird. Weitergeben ausdrücklich erwünscht!

Messe Seelenfrieden Wien

Nachdem ich im Jahr davor einige Bestattungsmessen als Gast besucht hatte, um die Branche besser kennenzulernen, wagte ich mich zum ersten Mal mit einem eigenen Infostand an die Öffentlichkeit – und zwar von 6. bis 8. März 2020 auf der "Seelenfrieden" – einer Messe für alternative Bestattungsangebote im MGC Veranstaltungszentrum in Wien St. Marx. Die Pandemie warf bereits ihre Schatten voraus und die Messer konnte vor dem ersten Lockdown gerade noch stattfinden. Ich lernte einige seither sehr geschätzte Kollegen kennen und konnte meine Arbeit vielen interessierten KundInnen vorstellen. Auf der Webseite der Seelenfrieden kann man weitere Eindrücke und die Medienberichterstattung zu diesem Event abrufen.

Pop Up Shop Wiener Neustadt

Von 7. bis 19. Oktober 2019 war das Atelier für Erinnerungsdesign zu Gast im Pop Up Shop der niederösterreichischen Gründeragentur RIZ up in Wiener Neustadt. Hier gab es die Gelegenheit, viele meiner Portraitarbeiten aus den letzten Jahren an einem Ort versammelt zu sehen und sich für den eigenen Bedarf inspirieren zu lassen! Das temporäre Pop Up Shop wurde anlässlich der NÖ Landesausstellung "Welt in Bewegung" in einem leerstehenden Geschäftslokal mitten im Zentrum eingerichtet.

Urban Art Amstetten

Als Testlauf für das erste Amstettner Straßenkunst Festival bemalten Mitglieder der Kunstinitiative Amstetten am 21. und 22. September 2019 den Amstettner Hauptplatz mit Kreide und Pigmenten. Ich habe Kulturstadträtin Elisabeth Asanger portraitiert und der Mauer eine Begrünung verpasst, die ebenso ephemär ist, wie das rote Weinlaub im Herbst. Wir freuen uns auf weitere Workshops zum Thema Urban Art im Frühjahr und auf die professionellen internationalen Straßenkünstler, die uns am 18. und 19. Juli 2020 unterstützen werden, den Hauptplatz erneut zu bebildern ...

Kasperl für Erwachsene

Zu einer Theaterinszenierung der Promente Oberösterreich durfte ich als externer Gast die Bühnenausstattung beitragen. Im Stück ging es um den Familienvater Heino Hirnschmalz, der alles hinhaut und ein Hausboot kauft. Damit geht die ganze Familie auf eine sehr musikalische Reise donauabwärts. Halt, nicht die ganze Familie! Die Oma bleibt gleich mal zurück, ebenso verschwinden einige der vielen Figuren auf mysteriöse Weise. Und die Moral von der Geschicht? Mafia, Sex und Russenbraut sind für kleine Kinder nicht – obwohl die Protagonisten Handpuppen sind!

Gartenflohmarkt

Dieser dreitägige Flohmarkt diente der Räumung eines alten Innenstadthauses mit lauschigem Hofgarten, in das wir bald als neue Bewohner einziehen wollten. Die Veranstaltung wurde größer als ursprünglich gedacht, denn es kamen zusätzliche Verkäufer aus unserem Bekanntenkreis hinzu, die diese Gelegenheit ebenfalls nutzen wollten, um nicht mehr Benötigtes loszuwerden. Das strahlende Wetter an diesem Wochenende und das offene, gemütliche Ambiente im Hofgarten verwandelten den Flohmarkt zu einer Party, bei der die neuen Nachbarn, alte und neue Freunde, unsere Familien und jede Menge spannende Linzerinnen und Linzer zusammentrafen. Manche Besucher schauten sogar an allen drei Tagen vorbei. Somit bot die Veranstaltung ideale Möglichkeiten, Kontakte in der neuen Stadt zu knüpfen und den bisherigen Bekanntenkreis auf den neuen Wohnort einzustimmen. Im Vorfeld hatten wir die Veranstaltung intensiv beworben. In der Woche darauf holten diverse soziale Einrichtungen und die Sperrmüllabfuhr alle übrig gebliebenen Gegenstände ab, sodass das Haus danach für neue Pläne frei war.

Erinnerungsbuch

Nach der Ermordung einer Freundin hatte ich den Wunsch, ihrem Leben ein Denkmal zu setzen. Dazu griff ich eine Idee auf, die sie selbst vor ihrem Tod gehabt hatte: Sie wollte ein Fotoalbum ihrer Freunde zusammenstellen. In enger Zusammenarbeit mit ihrer Schwester erstellte ich ein Gedenkbuch bestehend aus Nachrufen von 36 verschiedenen Autoren (Familie, Freunde, Lehrer, Arbeitgeber). Die Beiträge entsprechen jeweils Kapiteln, die in invers chronologischer Abfolge (vom Begräbnis rückwärts bis zur Geburt) wichtige Etappen in der Biografie der Verstorbenen repräsentieren und durch Fotos und Zeichnungen aus ihrem Leben illustriert sind. Das Schlusskapitel bildet eine autobiografische, parabelhafte Erzählung, in der die Verstorbene selbst ihre Persönlichkeit reflektiert und Fremdzuschreibungen zT konterkariert. Jedem Kapitel ist zudem eine Symbolpflanze zugeordnet, die für die botanisch interessierte Ermordete von Relevanz war.

Freu(n)de(n)fest

Samstag, 16. Juni 2007, 15 bis 19 Uhr Samstag, 23. Juni 2007, 19 Uhr Marktmühle Gaweinstal Mühlgasse 7 2191 Gaweinstal Diese Ausstellung fand zunächst im privaten Kreis der Familie Prix / Van Kelst statt. Der zweite Ausstellungstermin begleitete die von der Kunstgreißlerei veranstaltete öffentliche Lesung von Rudi Weiß in der Marktmühle Gaweinstal. Exponate Fotos

Wein und Kunst 2006

Samstag, 29. April 2006 Sonntag, 30. April 2006 ab etwa 14 Uhr Pfarrkeller Pillichsdorf Kellergasse 2111 Pillichsdorf Das Kellergassenfest 'Wein und Kunst' wird jährlich veranstaltet vom Weinbauverein Pillichsdorf. Exponate Fotos & Einladungen

NÖN: Der Körper als Objekt

Ausstellung / Kati Pregartner und Friedrich Gradisnik widmen sich in ihren Werken ganz dem menschlichen Körper: Fotorealistisch und abstrahiert. Mistelbach / Der menschliche Körper steht im Mittelpunkt der Ausstellung des Kunstvereins Mistelbach. Und doch: Unterschiedlicher könnten die Darstellungsweisen nicht sein. Während die junge Kati Pregartner auf fotorealistische Akte mit verspieltem Hang zu Perspektive und Beleuchtung bietet … NÖN: Der Körper als Objekt weiterlesen

Kurier: Erntefrische Bilder

Dabei Gewesen „Anlehnen verboten“ hieß es am Freitag im Kunstverein Mistelbach. Die nagelneuen Bilder von Friedrich Gradisnik sind nämlich ansatzlos von seiner Staffelei in Deutsch Wagram an die Galeriewände expediert worden. So frisch wie die noch nasse Ölfarbe ist auch sein letzter Zyklus – schonungslos offene, kraftvolle und fast drastische Selbstdarstellungen. „Eigentlich habe ich mich … Kurier: Erntefrische Bilder weiterlesen

Kunstverein Mistelbach

Eröffnung: Freitag, 17. März 2006, 19 Uhr Ausstellungsdauer: 18. März – 23. April 2006 Samstag, Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr Barockschlössl Museumgasse 4 2130 Mistelbach Diese Ausstellung wurde veranstaltet vom Kunstverein Mistelbach und der Blau-Gelben Viertelsgalerie. Ausstellungsbeteiligung von Kati Pregartner im Kabinett auf Einladung von Dr. Franz Schwelle, Obmann des Kunstvereins Mistelbach. In … Kunstverein Mistelbach weiterlesen

NÖN: Eine schöne Stimme des Jazz

Jazz und Malerei / Ein fabelhaftes Konzert der Gruppe "Together" mit der kongenialen Sängerin Simone Kopmajer und Akte von Kati Pregartner begeisterten in der Marktmühle: GAWEINSTAL / Zwei außerordentlich talentierte junge Frauen und eine hervorragende Jazzband begeisterten ihr Publikum vergangenen Samstag in der Gaweinstaler Marktmühle. Simone Kopmajer zelebrierte mit der Band "Together" wunderschöne Jazzstandards, die … NÖN: Eine schöne Stimme des Jazz weiterlesen

Wein und Kunst 2005

Samstag, 23. April 2005 Sonntag, 24. April 2005 ab etwa 14 Uhr Weinkeller von Wolfgang und Regina Gössinger Kellergasse 2111 Pillichsdorf Das Kellergassenfest 'Wein und Kunst' wird jährlich veranstaltet vom Weinbauverein Pillichsdorf. Exponate Fotos & Einladung

Wein und Kunst 2004

Samstag, 17. April 2004 Sonntag, 18. April 2004 ab etwa 14 Uhr Weinkeller von Wolfgang und Regina Gössinger Kellergasse 2111 Pillichsdorf Das Kellergassenfest 'Wein und Kunst' wird jährlich veranstaltet vom Weinbauverein Pillichsdorf. Exponate Fotos & Einladung

Be8ung

Vernissage: Freitag, 14. November 2003, 19.30 Uhr Ausstellungsdauer: 17. November 2003 – 12. Februar 2004 zu Amtszeiten Rathaus Amstetten Rathausstraße 1 3300 Amstetten Diese Ausstellung wurde vom Jugendzentrum im Rahmen der Amstettner Kulturwochen veranstaltet. Exponate

Wein und Kunst 2003

Samstag, 26. April 2004 Sonntag, 27. April 2004 ab etwa 14 Uhr Weinkeller von Wolfgang und Regina Gössinger Kellergasse 2111 Pillichsdorf Das Kellergassenfest 'Wein und Kunst' wird jährlich veranstaltet vom Weinbauverein Pillichsdorf. Exponate Fotos