Gästebuch

Wer bei einer Geburtstagsfeier ein Gästebuch auflegt, kann das Stimmungsbild der Gäste und den Verlauf der Feier später wie in einem Logbuch nachvollziehen. Die Gäste können Texte, Zeichnungen und Fotos in das Buch eintragen bzw. einkleben. Der Gastgeber kann im Nachhinein eigene Kommentare ergänzen und leere Seiten nutzen, um das Album durch noch mehr Fotos zu erweitern. Für den Schmutzeinband dieses Gästebuchs haben wir eine Karikatur des Gastgebers gewählt.

Zeitebenen

Dieses Paarportrait entstand als letztes gemeinsames Andenken an eine kürzlich verstorbene Großmutter mit ihrem bereits vorausgegangenen Gatten, dem Großvater der Kundin. Es blendet zwei Zeitebenen ineinander. Den Hintergrund bildet eine farbige, lavierte Tuschezeichnung vom Großelternpaar im höchsten Alter, das sie jeweils erreicht hatten. In dieser Form waren die Großeltern ihren Angehörigen noch gut in Erinnerung. Im Vordergrund, direkt auf das Glas des Objektrahmens aufgeklebt, befindet sich die zweite, in schemenhaftem schwarz weiß gehaltene Zeitebene der 1960er Jahre. Sie zeigt die Großeltern in jungen Jahren in für sie charakteristischen Körperhaltungen.

Flickwerk

Ein Familienportrait als Geschenk passt für viele Anlässe. Vor allem, wenn darauf endlich alle Familienmitglieder zusammen abgebildet sind. Selfiefotos von jedem einzeln gäbe es vielleicht, aber alle zusammen vor die Kamera zu bringen, ist schwieriger als gedacht. Für ein Portraitkunstwerk können einzelne Lieblingsfotos, die unabhängig voneinander entstanden sind, problemlos zusammen montiert werden. Auch solche, deren Bildqualität zum Ausdrucken ungeeignet ist. So können fehlende Personen auf einem Gruppenbild ergänzt oder neue bzw. fiktive Personenkonstellationen zusammengestellt werden.

Existenzanalyse

Zum Geburtstags erhielt ein angehender Psychotherapeut, links im Bild, eine Zeichnung, die ihn in einer fiktiven Kaffeehausszene im Wiener Café Sperl zusammen mit den führenden Theoretikern seiner Psychotherapie-Richtung zeigt. Viktor Frankl, der Gesprächspartner in der Bildmitte, ist bereits verstorben, sodass es sich bei dieser Zeichnung im wahrsten Sinn des Wortes um eine designte Erinnerung handelt.

Fotobuch Polterabend

Die Mädelsrunde wollte die Braut mit einem Fotobuch vom Polterabend überraschen. Ich durfte das Buch gestalten und ein Portrait vom Brautpaar zeichnen, das nicht nur den Bucheinband ziert sondern auch als Hochzeitsgeschenk Eindruck machte. Die Fotos im Buch sind in 10 Kapitel gegliedert, die jeweils einem Gedicht bzw. einer Aufgabe entsprechen, die die Braut während … Fotobuch Polterabend weiterlesen

Portraitkerzen

Die Kerze ist wohl der Klassiker unter den Ritualgegenständen. Meine Portraitkerzen zeichnen sich durch schlichtes Design in Kombination mit Typografie aus. Beim Entzünden haucht das sanfte Licht des Feuers dem Portrait symbolhaft Leben ein. Das wirkt äußerst berührend! Auf zusätzliche Wachsverzierungen und Symbole verzichte ich daher lieber. Kerzen gibt es in denkbar vielen Formen und … Portraitkerzen weiterlesen

Hochzeitseinladung

Die Idee, für ihre Hochzeiteinladung ein Adam & Eva Motiv zu wählen, hatte das Brautpaar selbst. Ich habe dafür das Layout und die Bunstift-Illustrationen gemacht: ein Doppelportrait gemäß Foto, die fantastische Urwaldkulisse und die symbolträchtigen Feigen. Der Umschlag der Einladung besteht aus Transparentpapier, sodass man die beiden durch die Blätter hindurch schon von außen erspähen … Hochzeitseinladung weiterlesen

Portraitbriefmarken

Briefe mit besonderem Inhalt verdienen eine stilvolle Verpackung: Mit einer Sonderbriefmarke der österreichischen Post lassen sich Einladungen zu Trauerfeiern, Hochzeiten, Taufen, Jubiläen und Ähnlichem mit einem künstlerischen Portrait gestalten, sodass sie schon vor dem Öffnen des Kuverts auf den Inhalt aufmerksam machen. Die Bestelldauer für die Briefmarken beträgt lediglich zwei Tage. Briefmarke 42 x 35 … Portraitbriefmarken weiterlesen

Fotobuch Abschiedsfeier

Da der verstorbene Bildhauer seinen Körper der Anatomie vermacht hatte, gab es bei diesem Trauerfall zwei separate Abschiedsfeiern: eine private und eine öffentliche vom Anatomischen Institut am Wiener Zentralfriedhof. Die Mutter des Verstorbenen war jedoch nicht mehr mobil genug, um bei beiden Abschiedsfeiern anwesend zu sein. Deshalb dokumentierte ich die Zeremonien fotografisch und fasste die … Fotobuch Abschiedsfeier weiterlesen

Gedenkbild eines Bildhauers

Das Gedenkbild, wie man es im Anschluss an Trauerfeiern als Andenken an die Gäste verteilt, erhielt hier eine bedeutsame Zusatzfunktion: Es enthält nicht nur Foto und Lebensdaten des Verstorbenen sondern auf der Rückseite eine von mir entworfene Schnittvorlage. Wenn man diese gemäß Anleitung ausschneidet und zusammensteckt, entsteht die vereinfachte Nachbildung einer Skulptur des verstorbenen Bildhauers. … Gedenkbild eines Bildhauers weiterlesen

Windlicht

Als Tischdekoration für die Zehrung und als Dankeschön für die erwiesene Anteilnahme druckten wir die Portraitcollage meines verstorbenen Bruders auf Windlichter. Windlicht 7 x 10 cm Manschette: Laserdruck auf lichtdurchlässigem Transparentpapier Glasgefäß, Teelicht 2015  

Erinnerungsbuch

Prototyp A4 Querformat, 114 Farb-Seiten Handgebundener Stoffeinband mit kaklligraphiertem Titelschild Vernickelte Buchschrauben (20 mm) Inhalt: 25 Kapitel, ca. 400 Fotos & Illustrationen 2010   Projektbeschreibung Nach der Ermordung einer Freundin hatte ich den Wunsch, ihrem Leben ein Denkmal zu setzen. Dazu griff ich eine Idee auf, die sie selbst vor ihrem Tod gehabt hatte: Sie … Erinnerungsbuch weiterlesen

Familien Leporello

Leporello mit Sichtfenster & Geschenkbox   Leporello mit handgeschriebenem Namensschild   Layout der Innenseiten   Titelschilder   Handgezeichnete Bildelemente ca. 6 x 6 cm Lavierte Tuschezeichnungen auf Aquarellpapier 2008   Projektbeschreibung Ursprünglich war das Familien Leporello als Hochzeitsgeschenk konzipiert, mit dem das Paar die angeheiratete -- und vielleicht sogar die eigene -- Verwandtschaft näher kennen … Familien Leporello weiterlesen